DIE TÜR DES SPIEKERS...




...in Detmold
an der Ameide 



ist heute mein Beitrag zum "T in die neue Woche"



Johan Wilhelm Lakemeier und Friderika Henrietta Gelhaus würden staunen, könnten sie den Spieker heute sehen. Die Eheleute ließen das reich verzierte Gebäude 1780/1781 auf ihrem Hof, dem Lakehof, in Belle errichten. Auf dem Lakehof wurde das Haus nie Spieker genannt, sondern war stets „das neue Haus“.
1976 wurde das stark verfallene Gebäude dem Landesverband Lippe geschenkt und nach Detmold an seinen heutigen Standort umgesetzt. Mehrfach renoviert wird der Spieker seit 1977 als Gaststätte genutzt.
Noch mehr wissenswertes über dieses Haus gibt es hier zu lesen.
und noch mehr wundervolle "T"´s gibt es bei Nova zu bewundern



Kommentare

  1. Liebe Martina,
    was für ein interessantes Gebäude und die Tür ist wirklich einmalig und sehr personalisiert. ;-)
    Hab einen feinen Sonntag,
    herzlichst moni

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Martina,

    wow, so eine Tür / ein Haus findet man heute sicher nicht mehr oft. Toll, dass Du es entdeckt und uns mitgebracht hast.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Wow, was für eine reich verzierte schöne Tür. Sie ist echt sehenswert. Fein das sie so schön wieder hergerichtet wurde.

    Liebe Martina, wünsche dir einen guten Start in die neue Woche
    LG Paula

    AntwortenLöschen
  4. Klasse, das gefällt mir, dein Tor heute und auch die Geschichte ist recht interessant.

    Lieben Gruß Eva
    hab eine gute neue Woche.

    AntwortenLöschen
  5. Eine interessante Geschichte um das schöne tor und den Speicher.
    danke für die Fotos, und schöne Grüße in die Woche, Klärchen

    AntwortenLöschen
  6. wow! ich bin schwer beeindruckt von diesem alten Gebäude und der außergewöhnlich schönen Tür und ich habe ein wunderbares rundes Häkelmotiv rechts oben entdeckt ;-)))))

    Liebe Sonntagsgrüße zu Dir von Traudi

    AntwortenLöschen
  7. Toll...finde ich klasse welche Geschichte der Spieker schon hat, und die Eheleute würden sich bestimmt riesig darüber freuen. Solche ein Gebäude hat es verdient, und ich kann mir die Gemütlichkeit in der Gaststätte richtig gut vorstellen.

    Danke dir vielmals dafür und dass du auch im neuen Jahr sofort wieder mit dabei bist. Freue mich sehr drüber und sende liebe GRüsse rüber

    N☼va

    AntwortenLöschen
  8. Servus Martina,
    da hast du was ganz Feines ausgesucht - gut dass es erhalten ist!!!
    Gute Zeit,
    Luis

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr, das Du den Weg auf meinen Blog gefunden hast. Lieben Dank für Deinen Kommentar.
Sei mir aber bitte nicht böse, wenn ich es zeitlich nicht immer schaffe, auch bei Dir zu kommentieren. Ich gebe mein Bestes!**

I am very happy that you found the way to my blog. Thanks for your comment. But please do not be angry with me if I do not always manage to comment on you. I give my best!**

Ich wünsche Dir allzeit alles Liebe und Gute**
I always wish you all love and goodness **

Martina

Beliebte Posts aus diesem Blog

VOM WOCHENMARKT IN DIE SUPPENSCHÜSSEL

SMALL WALK......